Julian Pfoertner

Kontakt Booking

Lili Rigopoulos
email hidden; JavaScript is required

Tourtermine 2024 DREAMING WIDE AWAKE - LIVE 2024

Hey ich bin Julian,

ich mache Musik, seit ich denken kann – also seit mittlerweile 23 Jahren. Mit fünf Jahren fing ich an Gitarrenunterricht zu nehmen und habe es bis heute nicht geschafft meine Finger von der Gitarre zu lassen. So spiele ich auch live! Immer mit Gitarre, entweder allein oder mit Band. Dass ich es liebe Musik zu machen, war mir schon als kleiner Junge bewusst. 2017, ein Jahr vor meinem Abitur, meldete ich dann ein Kleinunternehmen an, um von nun an als Musiker tätig zu sein. Im selben Jahr gewann ich den regionalen Contest „Heilbronn sucht das Supertalent“. 2018 nahm ich mit Band am „Blacksheep Contest“ teil. Wir holten uns den zweiten Platz und somit durften ich mein erstes Festival, neben Passenger und den Mighty Oaks, spielen. Danach releaste ich meine erste Single „All the little lights“, welche bis heute über 300.000-mal gestreamt wurde.

Anschließend ging es für mich als Straßenmusiker auf Reisen. So reiste ich durch Norditalien und die USA, wo ich auch Freunde besuchte. Ich spielte bei jeder Gelegenheit, auf der Straße oder in Hostels.
Während meiner Amerika-Reise machte ich in New York, Las Vegas, Los Angeles, Colorado und San Francisco Musik. Durch eine Open-Mic Session konnte ich sogar einen Clubbesitzer von mir überzeugen und bekam die Möglichkeit in seinem Club aufzutreten. Seit ich von dieser Reise zurückkam, habe ich regelmäßig Auftritte und unterschiedliche Engagements. Im Sommer bis zu 4x die Woche. Seit diesem Zeitpunkt verdiene ich mit meiner Musik
auch Geld. Bis heute lies ich keine Chance ungenutzt, um Leuten meine Musik zu zeigen. Neben meinen Auftritten schreibe ich regelmäßig eigene Musik, die teilweise schon veröffentlicht ist oder noch wird. Für Events von Influencern oder Fußballern wurde ich unter anderem auch engagiert, wodurch die Kooperation zu meiner Single „Where to Next“ mit Jileileen (Reisebloggerin) zustande kam - welche bis heute über 600.000 Streams auf Spotify erzielt hat.

Und dann kam das Jahr 2022, in welchem ich von „The Voice of Germany“ gescoutet wurde. Im Team von Peter Maffay wurde ich zweiter Sieger der Show. Nach „The Voice of Germany“, standen für mich einige Auftritte und Pressetermine an. Nach dieser aufregenden Zeit ging es für mich erstmal vier Wochen nach Amerika. In den ersten drei Wochen war ich in New York bei meinen Freunden, dort schrieb ich wieder neue Songs. Hier hatte ich die Gelegenheit auf einem Softopening eines Restaurants und auch in einer Bar zu spielen. In der vierten Woche reiste ich nach Los Angeles, um dort im Studio mit Julian Feifel weitere Songs zu produzieren. Als ich zurückkam, stand für mich direkt die Show „40 Jahre Tabaluga“ an, zu der ich von Peter Maffay eingeladen wurde.

Jetzt kennst du ungefähr meine ganze Geschichte bis hier her. Nebenbei studiere ich noch Anglistik und Sport auf Gymnasiallehramt an der Uni Heidelberg. 2023 möchte ich so viel Konzerte spielen wie nur möglich und ich bin immer auf der Suche nach einer Support-Tour oder Gigs, die ich spielen kann. Es wird einiges an neuer Musik kommen. Ich habe dir 3 Songs mal angehängt. Die beigefügten Songs sind relativ poppig geworden, live ist das Ganze deutliche Folk/ Country lastiger, vielleicht auch  „roher“. Ich habe super viele Songs geschrieben und bin jetzt dran die optimalen Wege ausfindig zu machen, um diese zu releasen.

Julian Pfoertner - Dreaming Wide Awake - Live 2024
06.05.2024
München
Feierwerk / Orangehouse
07.05.2024
Berlin
LARK
08.05.2024
Hamburg
Nochtspeicher
10.05.2024
Heilbronn
Maschinenfabrik
12.05.2024
Köln
JAKI
Karten kaufen

Bitte kaufen Sie Ihre Eintrittskarten ausschließlich an den bekannten Vorverkaufstellen in Ihrer Nähe, oder Online bei unseren Partnern eventim.de oder eventbrite.de über unsere Verkaufslinks.

Leider gibt es unseriöse Online-Anbieter, die Karten zu überteuerten Preisen weiterverkaufen, oder gar keine Kontingente besitzen. Dies gilt insbesondere bei bereits ausverkauften Shows.

Vermeiden Sie zu hohe Preise, die Gefahr keine Tickets zu erhalten oder wegen ungültiger Tickets am Einlass abgewiesen zu werden.

Video